YouTube Insights: Wer wirbt wie auf YouTube?

4. Juli 2017, 10:03 Uhr

YouTube hat seine Position in den Mediaplänen der Werbeindustrie weiter gefestigt: Über 2.100 Werbungtreibende aus allen 27 von Nielsen beobachteten Wirtschaftsbereichen haben in den ersten vier Monaten dieses Jahres mehr als 3.600 Produkte bzw. Services auf YouTube beworben. In Summe waren dies fast 7.800 Video Ads (Pre-Rolls) mit einem geschätzten Werbedruck von 146 Millionen Euro. Dies sind die Ergebnisse von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert.

Zu den werbeintensivsten Branchen auf YouTube gehörten in diesem Zeitraum der Handel einschließlich E-Commerce, Dienstleistungen, Medien, Körperpflege und Telekommunikation. Dabei gibt es Unterschiede bei der Verbreitung auf den verschiedenen Geräten: Auf Desktops dominierte Video-Werbung für Dienstleistungen, Handel, Medien, Körperpflege und KFZ-Markt; auf Smartphones waren am häufigsten Video Ads für Handel, Dienstleistungen, Körperpflege, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik zu sehen.

Die Top 5 Werbetreibenden auf YouTube

Zu den Top Werbetreibenden auf YouTube gehörten Beiersdorf, Citroen, L’Oreal, Amazon und Samsung Electronics. Über 1.600 Werbekunden, die von Januar bis April keine Werbung im TV geschaltet haben, waren auf YouTube mit Video Ads präsent, darunter viele bekannte Marken wie Bosch, Blume 2000, DM Drogeriemarkt, Vattenfall und Louis Vuitton.

Nicht nur TV Spots sind beliebt

Neben klassischen TV Spots, die am häufigsten auf YouTube geschaltet wurden, gab es auch viele Video Ads in Form von Produktpräsentationen (25 Prozent der ausgestrahlten Ads), die besonders gerne von Werbungtreibenden aus den Bereichen Dienstleistungen, Handel und Touristik eingesetzt wurden. „Andere Formate waren weniger populär: Nur 7 Prozent waren Native Ads; Social Ads und Tutorials waren mit je 4 Prozent der neuen Werbevideos noch seltener”, erklärt Dirk Reinbothe, Director Marketing Effectiveness bei Nielsen in Deutschland. Über 20 Firmen suchten mit Video Ads auf YouTube nach neuen Mitarbeitern und Auszubildenden.

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance Management Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis darüber liefert, was Konsumenten sehen (Watch) und was sie kaufen (Buy). Der Watch-Bereich bietet Medien und Werbungtreibenden Reichweitenmessungen über alle Endgeräte hinweg an, auf denen Content – Video, Audio und Text – konsumiert werden kann.

Im Buy-Bereich bietet Nielsen Herstellern von Gütern des täglichen Bedarfs (Consumer Packaged Goods) und Händlern Erkenntnisse über die Performance im Einzelhandel. Indem die Informationen aus Watch und Buy sowie anderen Datenquellen integriert werden, liefert Nielsen seinen Kunden nicht nur Messungen und Insights auf höchstem Niveau, sondern auch Analysen, die nachhaltig zur Optimierung der Unternehmensleistung beitragen. Nielsen, ein S&P 500 Unternehmen, ist in mehr als 100 Ländern aktiv und deckt so mehr als 90 Prozent der weltweiten Bevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.de.

Medienkontakt:
Gero Döring
Director Marketing & Communications D-A-CH
Tel.: 0049 69 7938 909
E-Mail: gero.doering@nielsen.com

Quelle: Nielsen

Seite gelesen: 23705 | Heute: 2 | Zuletzt am 17. Dezember 2017

 

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • XING
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Webnews
  • Tausendreporter

Diese Seite drucken Diese Seite drucken | Diese Seite per E-Mail versenden Diese Seite per E-Mail versenden

Beiträge mit ähnlichem Inhalt: