Vertrauen in Werbung: Bestnoten für Persönliche Empfehlung und Online-Bewertungen

10. April 2012, 20:47 Uhr

Klassische Werbung punktet mit Reichweite / Hohe Relevanz für Markenwebsites & Email-Newsletter

“Zufriedene Kunden sind die beste Werbung.“ Die neuesten Ergebnisse der Nielsen Global Survey zum Thema „Ver-trauen in Werbung“ bestätigen diesen Klassiker einmal mehr. Einer Umfrage des weltweit führenden Anbieters von Informationen und Erkenntnissen zum Verbraucherverhalten zufolge gaben 88 Prozent der Befragten in Deutschland an, die Empfehlung von Bekannten sei die Werbe- bzw. Kommunikationsform, der sie am meisten vertrauen. Auf Platz zwei mit 64 Prozent der Nennungen folgen Online-Konsumentenbewertungen (siehe Abbildung). Auch auf weltweiter Ebene bringen die Befragten der digitalen Mundpropaganda mit 70 Prozent der Nennungen großes Vertrauen entgegen.

Immerhin knapp die Hälfte der Befragten weltweit vertraut nach eigenen Angaben klassischen Werbeformen wie TV- und Radiospots, Anzeigen und Außenwerbung. In diese Werbeformen fließen weltweit auch die meisten Gelder. Der weltweiten Studie Nielsen Global AdView Pulse zufolge stiegen die Spendings im Jahr 2011 weltweit um sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im TV-Bereich verzeichnet Nielsen gar eine weltweite Steigerung um zehn Prozent, insbesondere getrieben von den Werbemärkten in den USA und China. In Deutschland vertraut rund ein Viertel der Befragten der klassischen Werbung. „Aufgrund ihrer unvergleichlich hohen Reichweite wird klassische Werbung auch in Zukunft eine primäre Methode bleiben, wie Unternehmen ihre Zielgruppen erreichen. Unternehmen, die erfolgreich werben möchten, sollten dennoch verstärkt nach Wegen suchen, wie sie sich besser mit ihren Verbrauchern vernetzen und in den Dialog treten können“, kommentiert Björn Sprung, Director von NM Incite, die Ergebnisse.

Zu einer erfolgreichen Werbestrategie können gute Markenwebsites und Email-Newsletter zweifellos beitragen. 36 Prozent der Befragten in Deutschland vertrauen Markenwebsites, und immerhin 26 Prozent Email-Newslettern, die sie selbst abonniert haben. Auch die Relevanz dieser Werbeformen im Kaufentscheidungsprozess wird vergleichsweise hoch bewertet, da die Konsumenten hier aktiv auf der Suche nach Informationen sind. „Für Werbungtreibende liegt das Potenzial darin, Informationen zielgerichtet zur Verfügung zu stellen und mit möglichen Präsenzen in Social Media (Youtube, facebook) zu vernetzen“, erläutert Sprung.

Zumindest rund 13 Prozent vertrauen bereits der Werbung auf mobilen Endgeräten, im internationalen Vergleich ist die Skepsis in Deutschland aber noch höher als weltweit. Dazu Sprung: „Hier kommt es entscheidend darauf an, durch gut gemachte, seriöse und zielgruppenspezifische Konzepte Vertrauen aufzubauen. Dann kann diese Werbeform gerade im Zeitalter der digitalen vernetzten Konsumenten ihr außerordentliches Potenzial voll entfalten.“

Über die Nielsen Global Survey

Die Nielsen Global “Trust in Advertising Survey” wurde zwischen dem 31. August und 16. Septem-ber 2011 in 56 Ländern weltweit durchgeführt. Dabei wurden mehr als 28.000 Internetnutzer in Asien-Pazifik, Europa, Lateinamerikam dem Mittleren Osten, Afrika und Nordameria befragt. Die Stichprobe ist nach Alter und Geschlecht für jedes Land basierend auf den jeweiligen Internetnut-zern quotiert und gewichtet. Sie repräsentiert damit die Internetnutzer des Landes und hat eine maximale Abweichung von ±0.6%. Diese Nielsen Onlineumfrage basiert ausschließlich auf dem Verhalten von Befragten mit Internetzugang. Die Internetverbreitung variiert je nach Land. Damit ein Land in die Umfrage aufgenommen wird, setzt Nielsen voraus, dass mindestens 60 Prozent der Bevölkerung oder 10 Millionen Menschen in einem Land Internetzugang haben. Die Nielsen Global Survey wird seit 2005 durchgeführt.

Über Nielsen

Nielsen Holdings N.V. (NYSE: NLSN) ist ein globales Informations- und Medienunternehmen mit führenden Marktpositionen in den Bereichen Marketing- und Verbraucherinformationen, Erhebung von Mediadaten in TV, Online, Mobile und anderen Medien, Fachmessen sowie weiteren verwandten Bereichen. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern präsent mit Hauptsitzen in New York, USA und Diemen, Niederlande. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.com.

Über NM Incite

NM Incite unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von „Social Media Intelligence“. Qualitativ hochwertige Erkenntnisse, Kennzahlen und Beratung verschaffen unseren Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile. NM Incite kombiniert die Stärken zweier globaler Unternehmen: Nielsen, einem weltweiten Anbieter von Informationen und Erkenntnissen zum Verbraucherverhalten, und Mc-Kinsey, dem führenden Management-Consulting Unternehmen. Seite an Seite arbeiten wir mit unseren Kunden daran, Branchen- und Fachwissen zu integrieren, innovative Social-Media-Strategien zu entwickeln und Lösungen anzubieten, die einen messbaren Effekt für unsere Kunden haben. NM Incite operiert derzeit in 31 Märkten weltweit mit dem Hauptsitz in New York.

Pressekontakt:
Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069-7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com

Quelle: Nielsen

Seite gelesen: 5526 | Heute: 2 | Zuletzt am 14. Oktober 2017

 

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • XING
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Webnews
  • Tausendreporter

Diese Seite drucken Diese Seite drucken | Diese Seite per E-Mail versenden Diese Seite per E-Mail versenden

Beiträge mit ähnlichem Inhalt: