Neue Website für Nutzung von Social Media in der Unternehmenskommunikation

14. Dezember 2012, 12:22 Uhr

IFAF-Forschungsprojekt der HWR Berlin launcht Website socialmediainsights.de mit Leitfaden für Unternehmen

Das Forschungsprojekt „Social Media in der Unternehmenskommunikation (SMUK)“ der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin, der Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Deutschen Bahn stellt auf der speziell für Unternehmen entwickelten neuen Website www.socialmediainsights.de Informationen rund um das Thema Social Media bereit.

Neben relevanten Internetquellen und Studien finden sich zahlreiche Case Studies aus der externen und internen Unternehmenskommunikation, eine detaillierte Literaturliste und ein Online-Leitfaden für Social-Media- Aktivitäten. Der Leitfaden bietet vor allem Unternehmen und Organisationen ohne eigene Social-Media-Abteilung strukturierten Zugang zum Umgang mit Web 2.0 Plattformen und thematisiert auch Chancen und Risiken.

„Wir möchten mit dieser Website einen Teil unserer Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen“, erläutert Projektleiter Prof. Dirk-Mario Boltz die Entscheidung für eine Internetpräsenz. „Während die Praxisbeispiele aus der internen und externen Unternehmens-kommunikation, die Studien sowie die Fachliteratur auch für Social-Media- Profis Nutzwert stiften, schaffen wir mit dem breiten Informationsangebot und dem Leitfaden auch für den Einsteiger systematisch Orientierung.“

SMUK ist ein Verbundprojekt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, der Beuth Hochschule für Technik Berlin und der Deutschen Bahn. Für die Deutsche Bahn als Praxispartner wurden Konzepte und Handlungsempfehlungen für die Social-Media-Aktivitäten des Konzerns entwickelt. Dafür wurden die Studierenden des HWR-Masterstudiengangs „International Marketing Management“ in das Projekt integriert. SMUK wird vom Institut für angewandte Forschung (IFAF) gefördert.

Weitere Informationen:
http://www.socialmediainsights.de/projekt/about

Quelle: Sylke Schumann, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Seite gelesen: 4197 | Heute: 3 | Zuletzt am 14. Dezember 2018

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken |

Beiträge mit ähnlichem Inhalt:

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klicken auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klicken auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen