Mit E-Commerce 12 % des Umsatzes erzielt

8. April 2014, 8:24 Uhr

Schlaglicht_ECommerceDer Online-Handel hat bei Unternehmen in Deutschland eine immer größer werdende Bedeutung. So stieg der Anteil der Unternehmen in Deutschland, die ihre Produkte oder Dienst­leistungen auch über das Internet oder andere computer­gestützte Netzwerke verkauften, seit 2008 um 7 Prozent­punkte. 2012 vertrieb fast jedes fünfte Unternehmen (19 %) Waren oder Dienst­leistungen online.

Die Zunahme der Online-Verkäufe ist jedoch – bezogen auf die Umsatzzahlen – bisher kaum spürbar: Gemessen am Gesamt­umsatz aller Unternehmen in Deutschland betrug der Anteil der über E-Commerce erzielten Umsätze im Jahr 2012 rund 12 % und stieg damit gegenüber dem Jahr 2008 (11 %) lediglich um 1 Prozent­punkt an.

Detaillierte Ergebnisse zum E-Commerce finden Sie in der Publikation „E-Commerce in Unternehmen 2012„.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Seite gelesen: 4289 | Heute: 3 | Zuletzt am 15. Dezember 2018

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken |

Beiträge mit ähnlichem Inhalt:

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klicken auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klicken auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. So deaktivieren Sie Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen