Handy-Werbung – Ihr neuer Einkaufshelfer?

23. Juni 2010, 18:18 Uhr

Konsumentenbefragung des ECC Handel zur Akzeptanz mobiler Werbung am Point-of-Sale

Mobile-Advertising erlebt seit der Verbreitung von Smartphones einen Aufschwung ohne gleichen und gewinnt als Werbekanal zunehmend an Bedeutung. Am Point-of-Sale eröffnet Mobile-Advertising eine neue Dimension der personalisierten Kundenansprache, sodass sich mittlerweile nicht mehr die Frage stellt, ob Handy-Werbung demnächst im Geschäft eingesetzt wird, sondern wann und in welcher Form. Das ECC Handel führt aus diesem Anlass eine Online-Befragung von Konsumenten zur Akzeptanz mobiler Werbemaßnahmen im Geschäft durch.  Mitmachen lohnt sich! Unter allen Teilnehmern der Online-Umfrage  werden 5 Gutscheine zu jeweils 20 Euro von buecher.de verlost.

Die Studie „Mobile-Advertising am Point-of-Sale“ wird vom E-Commerce-Center Handel durchgeführt. Ziel ist es, herauszufinden, welche Formen mobiler Werbung vom Kunden als positiv und nützlich wahrgenommen werden. Im Mittelpunkt stehen dabei der Konsument und seine Interessen. Welche Einstellung hat der Konsument zu mobiler Werbung im Geschäft? Welchen  Inhalt wünscht er sich? Wie will er die Werbung erhalten? Was stört ihn bei mobiler Werbung? Die Studie erforscht unabhängig und neutral das Potenzial mobiler Werbung im Geschäft und soll Unternehmen aller Größen dabei helfen, mobile Werbung am Point-of-Sale effizient einzusetzen und dabei die Interessen ihrer Kunden im Auge zu behalten.  Nehmen auch Sie an der Umfrage teil und bestimmen Sie heute, wie mobile Werbung am Point-of-Sale in Zukunft aussehen wird. Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie einen von  fünf Gutscheinen von buecher.de im Wert von jeweils 20 Euro.

Direkt zur Umfrage gelangen Sie über den Link:
http://www.umfragecenter.de/uc/mobileadvertising/

Das E-Commerce-Center Handel (ECC Handel)

Das ECC Handel (www.ecc-handel.de) wurde 1999 als Forschungs- und Beratungsinitiative unter der Leitung der  Institut für Handelsforschung GmbH ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, insbesondere kleine und mittelständische Handelsunternehmen zum Thema E-Commerce fundiert und neutral zu informieren. Individuelle Fragen zum E-Commerce von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen beantwortet das ECC Handel im Rahmen von Auftragsprojekten. Zahlreiche Aspekte des E-Commerce im  Handel hat das ECC Handel zudem in eigenen Studien untersucht. Es wird vom BMWi für spezifische Projekte gefördert und ist in das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) als Branchen- kompetenzzentrum mit Themenfokus Handel eingebunden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.ecc-handel.de

Kontakt:
E-Commerce-Center Handel
c/o Institut für Handelsforschung GmbH
Elisabeth Winter
Dürener Straße 401b, 50858 Köln
Tel.:  +49 (0) 221 / 94 36 07 70
Fax:  +49 (0) 221 / 94 36 07 59
E-Mail e.winter@ecc-handel.de
Internet: www.ecc-handel.de

Quelle: ECC

Seite gelesen: 5260 | Heute: 3 | Zuletzt am 16. Dezember 2017

 

Diesen Beitrag bookmarken bei:
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • XING
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Webnews
  • Tausendreporter

Diese Seite drucken Diese Seite drucken | Diese Seite per E-Mail versenden Diese Seite per E-Mail versenden

Beiträge mit ähnlichem Inhalt: